Sind französische Balkone genehmigungspflichtig?

von Bride / 2021-11-12

Sind französische Balkone genehmigungspflichtig?

Sind französische Balkone genehmigungspflichtig?

Zwar ist auch ein französischer Balkon genehmigungspflichtig, aber die Chancen einer Genehmigung sind deutlich größer, besonders in eng bebauten Innenstädten. Hierfür muss normalerweise ein Französischer Balkon als Zeichnung beim Bauamt eingereicht werden.

Kann man auf einem französischen Balkon sitzen?

Sitzen kann man auf dem französischen Balkon meist nicht, also stellt man sich den Stuhl vor das geöffnete Fenster und sitzt so auch in der Sonne und an der frischen Luft. Verwendet man Möbel zum zusammenklappen, sind sie auch schnell wieder weggeräumt. Warum macht man einen französischen Balkon? Der Name verrät es bereits, seinen Ursprung hat der französische Balkon in Frankreich. Und insbesondere in Paris, an den wunderschönen alten Herrschaftshäusern, kann man die verschnörkelten, schmiedeeisernen französischen Balkonebis heute bewundern. Die alten Adelshäuser hatten bereits früher bodentiefe Fenster.

Was ist ein Austritt Balkon?

Definition: Ein Balkon ist ein Austritt an einem Obergeschoss der aus der Wand herauskragt, offen ist und von einem Geländer umgeben wird. Ist die Austritt von Säulen, Pfeilern oder Mauern gestützt, spricht man von einem Söller. Kragt der erhöhte Austritt nicht aus der Gebäudeflucht heraus, ist es eine Loggia. Was ist ein French Balkon? Ein französischer Balkon ist nur ein etwa ein Meter hohes Geländer an der Außenseite eines meist bodentiefen Fensters. Er bietet in der Regel keinen Austritt und keinen zusätzlichen Raum.

Was ist ein französischer Balkon auf dem Schiff?

Auf Flusskreuzfahrtschiffen gibt es häufig Balkonkabinen mit „französischem Balkon“ – der welterfahrene Kreuzfahrer weiß: Ein französischer Balkon eignet sich nicht zum Frühstück zu zweit im Sonnenaufgang, denn es ist in Wirklichkeit gar kein Balkon, sondern lediglich eine große, von der Decke bis zum Boden reichende Was ist ein Pariser Balkon? Französische Balkone, auch Pariser Fenster genannt, gehören zum Stadtbild von Frankreichs Hauptstadt. Mit kunstvollen Eisengeländern und üppig bewachsen mit Pflanzen schmücken sie die Hausfassaden – auch in Deutschland sind bodentiefe Fenster in Obergeschossen beliebt.

Nächster Artikel →

Für was ist Kirgistan bekannt?

Wer montiert französische Balkone?

Faq

Die Montage muss von geschultem Fachpersonal ausgeführt werden. Bei der Montage von Balkongeländern... Weiterlesen »

Arlinda . 2022-03-08

Sind Balkone Verfahrensfrei?

Technologie

Braucht man für einen Balkon eine Baugenehmigung? Auch beim Balkonanbau stellt sich natürlich... Weiterlesen »

Tiphany . 2021-10-21

Wer darf Balkone bauen?

Technologie

Für den Bauantrag braucht ihr also die Unterstützung eines Fachmanns, zum Beispiel eines Architekten... Weiterlesen »

Cody . 2022-03-10

Wie werden Balkone zur Wohnfläche gerechnet?

Technologie

Kellerräume oder Balkone zum Beispiel werden bei der DIN-Norm-Berechnung zu 100 Prozent angerechnet.... Weiterlesen »

Ericha . 2022-02-23