Kann man einfach an eine Adresse beim Einwohnermeldeamt erfragen?

von Kial / 2021-12-06

Kann man einfach an eine Adresse beim Einwohnermeldeamt erfragen?

Kann man einfach an eine Adresse beim Einwohnermeldeamt erfragen?

Jeder Bürger kann zum Einwohnermeldeamt gehen und gegen eine Bearbeitungsgebühr die aktuelle Adresse einer verzogenen Person erfragen. Allerdings ist dieser Aufwand für eine Adressauskunft sehr groß. Deutlich einfacher ist die Suche nach Adressen vermisster Personen mit unserer Adressensuche von Adressermittlung.de.

Welche Daten darf das Einwohnermeldeamt weitergeben?

Welche Daten die Ämter herausgeben

Die Meldebehörden dürfen jedem, der eine schriftliche Anfrage stellt, eine einfache Auskunft aus dem Melderegister erteilen: Vor- und Familienname, Doktorgrad und die aktuelle Anschrift kann jeder Anfragende über jeden gemeldeten Einwohner Deutschlands leicht herausbekommen.
Wie bekomme ich heraus wo jemand gemeldet ist? Um eine Melderegisterauskunft einzuholen, stehen dem Suchenden zwei mögliche Wege zur Verfügung. Er kann selbst beim Bürgerbüro, an dem sich die Meldestelle befindet, anfragen. Des weiteren ist eine Einwohnermeldeamtsanfrage auch online möglich. Eine Auskunft kann somit bequem von zu Hause aus eingeholt werden.

Wie kann man jemanden finden der unbekannt verzogen ist?

Du kannst Dich an das Einwohnermeldeamt (letzte Adresse) wenden. Wenn Du Glück hast, dann bekommst Du dort eine Auskunft. Ein Privatdetektiv könnte auch helfen. Oder, Du meldest die Person bei der Polizei als vermisst. Wie kann ich jemanden finden der nicht im Telefonbuch steht? Wollen Sie eine Telefonnummer herausfinden, deren Inhaber nicht im Telefonbuch steht, können Sie im Internet nach dieser Person suchen. Am besten gelingt dies,wenn Sie auch die Adresse oder zumindest den Wohnort kennen.

Wie kann ich jemanden in Berlin finden?

Berlin Personensuche

Durch Abfrage einer Melderegisterauskunft beim zuständigem Einwohnermeldeamt und Recherche in verschiedener Personendatenbanken (z.B. Umzugsdatenbank, deutsches Sterberegister, manuelle Suche in alten Telefonbüchern).
Wie lange werden Daten beim Einwohnermeldeamt gespeichert? DatenEinwohnermeldeamt

Name_pk_id
Laufzeit1 Monat

Was tun bei auskunftssperre?

Wenn eine Auskunft beantragt wird, obwohl eine Auskunftssperre wegen Gefährdung eingetragen ist, muss die Meldebehörde zunächst prüfen, ob für den Betroffenen durch die gewünschte Auskunft eine Gefahr für Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit o. ä. schutzwürdige Interessen entstehen kann. Wie bekomme ich die neue Adresse? Benötigen Sie die neue Adresse einer unbekannt verzogenen Person oder Firma deutschlandweit, so melden Sie sich bitte auf www.supercheck.de an. Nutzen Sie uns online als einen der führenden Ermittlungsdienstleister. Die Kosten einer Ermittlung betragen zwischen 4,70 € und max. 13,00 € inkl.

Wer ist bei mir gemeldet?

4 Bundesmeldegesetz das Recht, bei Glaubhaftmachung eines rechtlichen Interesses, unentgeltlich Auskunft über Vor- und Familiennamen sowie Doktorgrad der in seiner Wohnung gemeldeten Personen zu bekommen. Die Haus- bzw. Wohnungsauskunft ist grundsätzlich schriftlich zu beantragen.

Was bedeutet auskunftssperre beim Einwohnermeldeamt?

Faq

Die Einrichtung der Auskunftssperre bewirkt, dass eine Auskunft aus dem Melderegister nur erteilt wird,... Weiterlesen »

Merrill . 2021-10-18

Was darf der Vermieter vom Mieter erfragen?

Faq

Grundsätzlich sind nur Fragen erlaubt, welche im Hinblick auf den Abschluss des Mietvertrags relevant... Weiterlesen »

Jillane . 2021-10-22

Hat GEZ Zugriff auf Einwohnermeldeamt?

Faq

Der Beitragsservice hat keinen Einblick in das Register der Einwohnermeldeämter. Alle volljährigen... Weiterlesen »

Lynn . 2022-07-13

Was ist eine IP-Adresse einfach erklärt?

Faq

IP-​Adresse Alle Geräte, die im weltweiten Netz aktiv sind, haben eine IP-Adresse. Das ist eine Adresse,... Weiterlesen »

Shaylynn . 2021-11-26