Habe ich nach meiner Ausbildung die Fachhochschulreife?

von Bobina / 2022-04-27

Habe ich nach meiner Ausbildung die Fachhochschulreife?

Habe ich nach meiner Ausbildung die Fachhochschulreife?

das Fachabitur lässt sich nach bzw. mit einer (abgeschlossenen) (Berufs-)Ausbildung in allen deutschen Bundesländern nachholen. Relativ schnell geht das vor allem dann, wenn zusätzlich der mittlere Schulabschluss vorhanden ist, der auch durch die Berufsausbildung selbst erlangt worden sein kann.

Wie heißt der Abschluss nach dem Fachabitur?

Das „Fachabitur“ (kurz: Fachabi) bezeichnet umgangssprachlich die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife. Der Begriff „Fachabitur“ kann sich somit auf zwei verschiedene Bildungsabschlüsse beziehen. Er steht in Abgrenzung zur allgemeinbildenden Hochschulreife (Abitur). Welche Berufe kann ich mit einem Fachabitur machen? Ausbildung mit Fachhochschulreife: Diese Berufe sind besonders gefragt

  • Industriekaufmann /Industriekauffrau.
  • Kaufmann /Kauffrau im Groß- und Außenhandel.
  • Kaufmann /Kauffrau für Bürokommunikation.
  • Bankkaufmann /Bankkauffrau.
  • Kaufmann /Kauffrau im Einzelhandel.
  • Kaufmann /Kauffrau für Versicherungen und Finanzen.

Was habe ich für einen Abschluss nach der Ausbildung?

die Matura (allgemeine Hochschulreife) an einer Fachschule einer berufsbildenden höheren Schule ist der Schulabschluss einem Abschluss einer Berufsausbildung (Lehre) eines Lehrlings gleichzusetzen. Was hat man für einen Abschluss nach einer abgeschlossener Ausbildung? Neben deiner Ausbildung hast du parallel die Möglichkeit, den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA), den mittleren Schulabschluss (MSA) oder auch die Fachhochschulreife zu erlangen. Wir informieren dich über die Voraussetzungen.

Wie kann ich die Fachhochschulreife erwerben?

Die Fachhochschulreife kann man typischerweise an einer Fachoberschule (FOS) absolvieren. Schüler absolvieren einen schulischen Teil sowie einen berufsbezogenen Teil. Wer älter ist, kann das Fachabitur auf dem Zweiten Bildungsweg nachholen, etwa an einem Kolleg, an einer Abendschule oder im Fernstudium. Welchen Abschluss habe ich nach abgeschlossener Berufsausbildung NRW? Anerkennung von Bildungs- und Berufsnachweisen

In einem anerkannten Ausbildungsberuf wird mit dem Berufsschulabschluss ein dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertiger Abschluss erworben.

Welchen Abschluss habe ich nach abgeschlossener Berufsausbildung Hessen?

Schulabschluss und Berufsausbildung: Unter bestimmten Voraussetzungen entspricht der Erste Allgemeinbildende Schulabschluss (Hauptschulabschluss) in Kombination mit einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung (mit guten Abschlussnoten und Fremdsprachenkenntnissen) dem Mittleren Schulabschluss. Was ist der Fachhochschulabschluss? Den Fachhochschulabschluss (auch Ingenieurschulabschluss) haben Personen, die das Studium an Fachhochschulen abgeschlossen haben. Weiterhin sind hier auch die früheren Ausbildungsgänge an Höheren Fachschulen für Sozialwesen, Sozialpädagogik, Wirtschaft usw.

← Vorheriger Artikel

Bin ich ein Überpronierer?

Nächster Artikel →

Was ist besser 3G oder LTE?

Hat man mit Realschulabschluss und Ausbildung Fachhochschulreife?

Technologie

Zum Fachabitur mit Realschulabschluss Am Ende der Ausbildung kannst du dann auch gleichzeitig die... Weiterlesen »

Gilbertine . 2022-06-08

Kann man ohne Fachhochschulreife studieren?

Technologie

Studieren ohne Abitur – Berufserfahrung mit fachlicher Nähe zum Studienfach. Zum Studium ohne... Weiterlesen »

Beret . 2022-01-24

Was ist gleichwertig mit Fachhochschulreife?

Technologie

Zeugnisse gemäß § 2 Absatz 1 Nummer 3 sind uneingeschränkt der Fachhochschulreife gleichwertig.... Weiterlesen »

Cam . 2022-03-05

Was ist der Unterschied zwischen Fachhochschulreife und Fachgebundene Hochschulreife?

Unterschied

Hast Du eine Fachgebundene Fachhochschulreife, bist Du auf einen konkreten Fachbereich spezialisiert.... Weiterlesen »

Mel . 2022-01-05